Offizielles / FC@YouTube

youtube.com/FCKoeln

youtube.com/FCKoeln 05.06.2020 / 16.40 Uhr

Die Rivalitäten zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach sowie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 gehören zu den größten und hitzigsten im deutschen Fußball. Daher wäre es normalerweise undenkbar, Tore und Spieler des regionalen Konkurrenten auf den eigenen Plattformen zu feiern. Von dieser Regel machen die Vereine am heutigen Freitagnachmittag eine Ausnahme und setzen aus Anlass der Proteste in den USA ein gemeinsames Zeichen gegen Rassismus.

In einem Video, das zeitgleich auf den Social-Media-Kanälen der vier Bundesligisten veröffentlicht wurde, sind die besonderen Torjubel von Anthony Modeste, Marcus Thuram (Gladbach) und Jadon Sancho (Dortmund) sowie die Armbinden-Aktion von Schalkes Weston McKennie vom vergangenen Spieltag zu sehen. Optisch angepasst an die Anti-Diskriminierungskampagne der Deutschen Fußball-Liga DFL erscheint in den Videos das Motto „In den Farben getrennt, im Fußball vereint – No Racism“. Die Botschaft ist universell: Bei aller sportlichen Konkurrenz bleiben Fairplay und unteilbare Menschenrechte die Grundlagen unseres Zusammenlebens – und damit auch des Sports.

youtube.com/FCKoeln 19.05.2020 / 20.00 Uhr

Isabelle Linden ist eine großartige Technikerin in der Mannschaft der FC-Frauen. Im dritten Teil der Serie Kölsche Mädche spricht die 29–jährige Kölnerin über ihre größten Erfolge und ihre schlimmsten Verletzungen.

Viel Spaß mit einer neuen Folge. Gefällt sie euch, dann lasst einen Daumen hoch da und teilt sie gerne mit euren Freunden.

youtube.com/FCKoeln 16.05.2020 / 20.00 Uhr

#merstonnzesamme und singen gemeinsam die #Effzeh-Hymne zum Spiel gegen Mainz!

Machs wie die Höhner und bringe mit unserem Trikotpartner REWE das Stadiongefühl zu dir nach Hause. Hier der Link zum FanSingen: www.rewe.de/fansingen ❤️

Mer stonn zo dir, FC Kölle

Iehrefeld, Raderthal, Nippes, Poll, Esch, Pesch un Kalk
Üvverall jitt et Fans vom FC Kölle
En Rio, en Rom, Jläbbisch, Prüm un Habbelrath
Üvverall jitt et Fans vom FC Kölle.
Freud oder Leid, Zokunf un Verjangenheit
E Jeföhl dat verbingk - FC Kölle
Ov vür ov zoröck - neues Spell heiß neues Jlöck
E Jeföhl dat verbingk - FC Kölle

Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr:
Mer stonn zo dir FC Kölle
Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer
Halde immer nur zo dir FC Kölle!

Ov jung oder alt - ov ärm oder rich
Zesamme simmer stark FC Kölle
Durch dick un durch dünn - janz ejal wohin
Nur zesamme simmer stark FC Kölle

Mer schwöre dir he op Treu un op Iehr...

youtube.com/FCKoeln 15.05.2020 / 12.18 Uhr

Die neue Episode von 2️⃣4️⃣/7️⃣ FC ist da. Jetzt hier das Bock-Set kaufen, um die gesagte Folge zu sehen: http://1fc.koeln/DNl050yKWnd

Episode 8: Shutdown – Ein Club in der Corona-Krise Corona zieht den Stecker.

Der FC muss in den Shutdown. Für die Spieler heißt das: Unsicherheit, Gehaltsverzicht, Zeit zu Hause. Jorge Meré trainiert mit Freundin, Tony Modeste kümmert sich um die Schildkröten, Benno Schmitz lernt fürs Fernstudium. Das Trainerteam muss immer wieder neu planen, das medizinische Konzept läuft an. Geschäftsführer Alexander Wehrle steuert den FC durch die Krise. Dann spitzt sich die Lage zu: Positive Corona-Tests – und endlich grünes Licht für den Neustart.

youtube.com/FCKoeln 13.05.2020 / 19.00 Uhr

Blinde Fußballfans – ja, es gibt sie, auch im Fußballstadion! Der achtminütige Kurzdokumentarfilm "LautFühlen" widmet sich diesem Thema und zeigt, wie blinde Fans – in diesem Fall zwei Anhängerinnen des 1.FC Köln – ein Spiel im Fußballstadion erleben, wie es sich für sie anfühlt, was für sie besonders ist und welchen Fußball sie sich wünschen.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe KickOn@home – Fußball & Vielfalt wird dieser Film nun erstmals online gezeigt! Im Anschluss folgt eine vertiefende Gesprächsrunde mit den beiden portraitierten Fans sowie mit VertreterInnen des Teams LEUCHTFEUER FILM und des Projekts T_OHR für Blinden- und Sehbehindertenreportage.
"LautFühlen" entstand mit Unterstützung von PFiFF, dem Förderpool für innovative Fußball- und Fankultur der Deutschen Fußball-Liga (DFL), sowie der Stiftung 1.FC Köln.
Wie kann teilgenommen werden?
Diese Veranstaltung wird über die Online-Plattform Zoom organisiert und auch auf Facebook gestreamt. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Eine Viertelstunde vor Veranstaltungsbeginn erfolgt der "Einlass": das ist am 14.05.2020 ab 18.45 Uhr.
Der Link zur Teilnahme findet sich hier: https://inklusion-fussball.de/laut-fuehlen